Halle (dpa/sa) - Bei einer Auseinandersetzung in Halle zwischen zwei Jugendlichen ist ein 14-Jähriger mit einem Messer schwer verletzt worden. Der Junge war in der Nacht zu Donnerstag aus bisher ungeklärter Ursache mit einem 17-Jährigen in Streit geraten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Streit eskalierte, der 17-Jährige zückte ein Messer und verletzte den 14-Jährigen schwer. Der Täter konnte fliehen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.