Magdeburg (dpa/sa) - Ein Fahrradfahrer hat in Magdeburg beim Linksabbiegen einen Autofahrer übersehen und einen Unfall gebaut. Der 51-Jährige sei am Samstagabend auf der rechten Spur gefahren und habe beim Abbiegen das Auto auf der linken Spur nicht bemerkt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Radler fuhr dem Auto in die Seite, stürzte und verletzte sich dabei leicht. Rettungskräfte versorgten den Mann und stellten mit einem Atemalkoholtest fest, dass er betrunken war.