Magdeburg (dpa/sa) - In einem Einkaufszentrum in Magdeburg hat ein Unbekannter ein Haushaltswarengeschäft ausgeraubt. Der Mann sei zunächst zur Kasse gegangen und habe mehrere Artikel bezahlt, teilte die Magdeburger Polizei am Dienstag mit. Dann zog er eine Pistole und forderte von der 21 Jahre alten Verkäuferin das Geld aus der Kasse. Der Mann floh mit einem höheren dreistelligen Bargeldbetrag. Bei der Suche nach dem mutmaßlichen Täter kamen auch Spürhunde zum Einsatz, die Fahndungsmaßnahmen blieben jedoch erfolglos. Verletzt wurde bei dem Vorfall am Montagabend niemand.