Benndorf (dpa/sa) - Beim Zusammenstoß zweier Autos im Saalekreis sind am Freitagabend vier Menschen verletzt worden, einige von ihnen schwer. Nach Angaben der Polizei kam es zu dem Unfall auf der Bundesstraße 6 bei Benndorf. Ein Wagen wollte demnach abbiegen und kollidierte dabei mit dem anderen Auto im Gegenverkehr. In einem Auto saßen drei Menschen, darunter ein sechs Jahre altes Mädchen. Sie zogen sich laut Polizei "zum Teil sehr schwere" Verletzungen zu. Nähere Angaben lagen zunächst nicht vor. Die Bundesstraße war gut drei Stunden gesperrt.