Harzgerode (dpa/sa) - In einer Munitionsfabrik im Harz ist ein 37 Jahre alter Mitarbeiter schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam es am Mittwoch in einem Fertigungsbereich für pyrotechnische Erzeugnisse aus noch unklarer Ursache zu einer Verpuffung. Die Ermittler gehen von einem Arbeitsunfall in dem Betrieb in Silberhütte (Landkreis Harz) aus. Der Mann wurde im Gesicht und an den Händen verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.