Barleben (dpa/sa) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 in der Nähe von Barleben (Landkreis Börde) sind vier Menschen schwer verletzt worden. Wie die Autobahnpolizei am Dienstag mitteilte, fuhr der 19 Jahre alte Fahrer eines Transporters am Montag ungebremst auf einen vor ihm fahrenden Lkw mit Anhänger auf. Die vier schwer verletzten Insassen des Transporters kamen in Krankenhäuser, der Lkw konnte seine Fahrt fortsetzen.

An der Bergung und Versorgung der Verletzten beteiligten sich ein Rettungshubschrauber, vier Rettungswagen, ein Notarztwagen und ein Einsatzzug der Berufsfeuerwehr Magdeburg. Wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die A2 in Fahrtrichtung Berlin für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.