Magdeburg (dpa/sa) - Ein musikalisch begleiteter Stummfilm über das Leben und die Werke von Richard Wagner (1813-1883) aus dem Jahr 1913 eröffnet die zehnten Magdeburger Domfestspiele. Anlass sei der 205. Geburtstag des Komponisten, teilten Domprediger Jörg Uhle-Wettler und Stadtmanager Georg Bandarau am Dienstag in Magdeburg mit. "Wir versuchen immer, wichtige Daten mitzunehmen", sagte Bandarau. Zur Jubiläumsausgabe sei es Wagners Geburtstag, der außerdem als junger Mann als Kapellmeister am Theater Magdeburger gearbeitet hat.

Zu den Domfestspielen vom 29. Mai bis 3. Juni werden auch Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel, Schauspieler Peter Sodann und Liedermacher Gerhard Schöne erwartet. Die Organisatoren rechnen mit etwa 8000 Besuchern.

Magdeburg Stadtmarketing