München (dpa) - Der 1. FC Magdeburg hat in der 3. Liga die nächste Niederlage hinnehmen müssen. Bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern München unterlagen die Elbestädter am Sonntag mit 1:2 (0:2). Sarpreet Singh (21.,30.) brachte die Münchner vor 3613 Zuschauern in Führung, Sören Bertram (68.) traf zum Anschluss. Mit der Niederlage rutscht der FCM auf Rang elf der Drittliga-Tabelle ab.

Der FCM agierte defensiv, hatte viel Respekt vor den schnellen kombinationssicheren Bayern. Dennoch musste der Club den Gegentreffer durch Singh (21.), der sein Doppelpack in der 30. Minute perfekt machte. Kurz zuvor hatte der FCM die Chance zum Ausgleich, aber Becks Drehschuss (29.) landete an der Latte. Magdeburg war im Anschluss zwar bemüht, aber zu umständlich oder zu ungenau.

Nach der Halbzeitpause war es von beiden Teams Fußball-Magerkost. München agierte zwar offensiv, der FCM großteils zu harmlos. So sahen die Zuschauer ein Spiel ohne Höhepunkte. Der Anschlusstreffer kam aus dem Nichts: Bertram (68.) zog aus über 25 Metern ab und setzte den Ball unhaltbar ins lange Eck. Danach drückte der FCM zwar, aber ein weiterer Treffer gelang mangels Großchancen nicht mehr.

3. Liga

Homepage 1. FC Magdeburg

Facebook 1. FC Magdeburg

Twitter 1. FC Magdeburg

Youtube 1. FC Magdeburg