Magdeburg/Halle (dpa/sa) - Sachsen-Anhalt richtet das bundesweite Fest zum Tag der Deutschen Einheit vom 1. bis 3. Oktober 2021 in Halle aus. Das beschloss das Kabinett am Dienstag, wie es aus der Staatskanzlei hieß. Vorgesehen ist demnach, dass das Land rund fünf Millionen Euro für die Feier bereitstellt. Die Ausrichtung der zentralen Feier rotiert unter den Bundesländern, zuletzt war Sachsen-Anhalt 2003 mit Magdeburg als Gastgeberstadt dabei.