Thurland/Köthen (dpa/sa) - Bei einem Unfall im Landkreis Anhalt-Bitterfeld ist ein einjähriges Mädchen schwer verletzt worden. Das Kleinkind saß mit einem 25-Jährigen in einem Fahrzeug, das am Samstag auf der Kreuzung einer Bundes- mit einer Landstraße nahe Thurland mit einem anderen Auto zusammengestoßen war. Dessen 61 Jahre alter Fahrer wurde ebenfalls schwer verletzt, wie die Polizei in Köthen am Sonntag mitteilte. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der 61-Jährige auf der L 136 in Richtung B 184, der 25-Jährige war auf der Bundesstraße unterwegs. Der genaue Unfallhergang war zunächst unklar. An den zwei Fahrzeugen entstand laut Polizei ein geschätzter Schaden in Höhe von rund 16 000 Euro.