Tripolis (dpa) - Nach dem Angriff des libyschen Generals Chalifa Haftar auf die Hauptstadt Tripolis hat der Chef der international anerkannten Regierung, Fajis al-Sarradsch, Widerstand angekündigt. Haftars Kriegserklärung werde auf Entschlossenheit und Stärke treffen, sagte Al-Sarradsch in einer TV-Ansprache. Er warf seinem Kontrahenten vor, den politischen Prozess untergraben und das Land in einen "neuen Kreislauf der Gewalt" stoßen zu wollen. Haftar hatte seinen Truppen den Befehl zum Marsch auf Tripolis gegeben. Beobachter befürchten einen neuen Bürgerkrieg.