Paris (dpa) - Der Präsident der Pariser Klimakonferenz, Laurent Fabius, hat leidenschaftlich für seinen finalen Entwurf eines Weltklimavertrags geworben. Sein Vorschlag sei ehrgeizig, ausgewogen und rechtlich bindend, sagte der französische Außenminister. Die Erderwärmung solle auf deutlich unter zwei Grad begrenzt werden, die Länder sollten sogar versuchen, 1,5 Grad zu unterschreiten. Der Text sollte im Anschluss an die Vertreter der 196 Verhandlungspartner verteilt werden. Die Entscheidungist im Laufe des Tages vorgesehen.