Hamburg (dpa) - Nach dem Beschluss der Urheberrechtsreform im EU-Parlament hat es Spontandemonstrationen in einigen deutschen Städten gegeben. Mehrere hundert Menschen folgten den Demonstrationsaufrufen, zu denen die Kampagne "Save the Internet" in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Leipzig, Dresden und Kassel aufrief. Die Kritiker bemängeln, dass Plattformen wie Youtube künftig schon beim Hochladen überprüfen sollen, ob Inhalte urheberrechtlich geschütztes Material enthalten. Es bestehe die Gefahr, dass viel mehr als nötig aussortiert werde.