Tripolis (dpa) - Bei einem Flugzeugabsturz im Südwesten Libyens sind mindestens drei Menschen getötet worden. Die Frachtmaschine sei kurz nach dem Start in der Nähe des Ölfeldes Scharara in die Wüste gestürzt, sagte ein Sprecher der örtlichen Erdölanlage. Demnach explodierte das Flugzeug während des Starts. Drei Mitglieder der Besatzung seien getötet und ein Pilot verwundet worden. Ein Mitarbeiter des Flugplatzes sagte, das verunglückte Flugzeug gehöre dem libyschen Militär. Die Ursache des Absturzes sei auf einen technischen Defekt an den Motoren zurückzuführen.