Quedlinburg (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer will noch vor dem Wochenende mit seinen Länderkollegen die offenen Fragen zu seinen Plänen für Asyl-Ankerzentren klären. Er hoffe, dass sich die Details dazu bei der laufenden Innenministerkonferenz klären ließen, sagte der CSU-Politiker am Rande des Treffens im sachsen-anhaltischen Quedlinburg. Seehofer ist bis Freitag bei dem Ländertreffen zu Gast. Die Minister erwarten von ihm konkrete Antworten zu seinen Asylplänen und zur Affäre um fragwürdige Bescheide beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.