Berlin (dpa) - Beispielloser Schulterschluss gegen die AfD: Sozialverbände aus ganz Deutschland protestieren gegen eine Anfrage der AfD zu Schwerbehinderten. "Wir rufen die Bevölkerung auf, wachsam zu sein und sich entschlossen gegen diese unerträgliche Menschen- und Lebensfeindlichkeit zu stellen." So heißt es in einer Anzeige von 18 Organisationen, die an diesem Sonntag in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" erscheint. In der Anfrage brachte die AfD Behinderungen mit Inzucht und Migration in Verbindung.