München (dpa) - Nach dem tödlichen Streit auf dem Münchner Oktoberfest hat sich eine Zeugin bei der Polizei gemeldet. Die Frau werde vernommen, teilte die Polizei mit. Sie hatte über das Internet nach der Frau gesucht, die den Vorfall beobachtet und sich daraufhin beim Sicherheitsdienst gemeldet hatte. Die Polizei traf sie dann jedoch nicht mehr an. Im Außenbereich des Augustiner-Festzeltes waren am Freitagabend zwei Männer aneinandergeraten. Der eine streckte den anderen nieder und verletzte ihn so schwer, dass dieser kurz darauf starb. Der Täter flüchtete.