Panmunjom (dpa) - US-Präsident Donald Trump ist in der entmilitarisierten Zone an der Grenze zwischen Nordkorea und Südkorea eingetroffen. Trump landete dort nach Angaben des Weißen Hauses an Bord seines Regierungs-Hubschraubers Marine One. Er wollte sich anschließend an der Demarkationslinie mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un treffen. Möglich erscheint auch, dass Trump als erster US-Präsident im Amt nordkoreanischen Boden betritt. Beide Länder unterhalten keine diplomatischen Beziehungen miteinander.