München (dpa) - Viele Deutschen wünschen sich einer Umfrage zufolge von den Schulen im Land kleinere Klassen, verpflichtende Deutschkurse bei Sprachproblemen und mehr Geld für Brennpunktschulen. Für das wichtigste Lernziel hielten 83 Prozent der Befragten die gute Beherrschung von Rechtschreibung und Grammatik, geht aus einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Allensbach hervor. Wichtig waren den Befragten auch eine gute Allgemeinbildung, Pünktlichkeit und Englischkenntnisse.