2. Bundesliga

FCM - 11 Gesichter der Hinrunde: Darum verlor Kapitän Amara Condé zuletzt seinen Stammplatz

Der Kapitän spielt immer? Nicht immer. Auch nicht beim 1. FC Magdeburg. Dort hat sich nämlich die Rolle des Amara Condé in den vergangenen Wochen verändert.

Von Patrick Nowak Aktualisiert: 17.11.2022, 09:19
Statt auf dem Platz, zuletzt nur noch Ersatzspieler ohne Einsatzzeiten: FCM-Kapitän Amara Condé (Mitte)
Statt auf dem Platz, zuletzt nur noch Ersatzspieler ohne Einsatzzeiten: FCM-Kapitän Amara Condé (Mitte) Foto: Imago Images

Magdeburg - Amara Condé war einer der Überflieger beim 1. FC Magdeburg. Der Mittelfeldspieler gehörte 37-mal zur Stammelf in der Aufstiegssaison. Wie auch in dieser Spielzeit. Allerdings fand sich der Kapitän nach einer Umstellung plötzlich auf der Bank wieder. Und ist deshalb eines der „Elf FCM-Gesichter der Hinrunde“ der Volksstimme.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.