Verletzungen

Nach erneutem Atik-Schock beim FCM: Suche nach der Startelf wird immer schwieriger

Zwei Wochen vor dem Saisonstart sucht FCM-Chefcoach Christian Titz noch nach seiner Startformation. Ob zu dieser auch Baris Atik beim Auftakt gegen Düsseldorf zählen wird, ist ungewiss.

Von Daniel Hübner Aktualisiert: 05.07.2022, 10:14
Schmerzhaftes Ende für den Kreativen: Baris Atik hat sich gegen den 1. FC Union Berlin eine Bänderzerrung zugezogen und fällt bis zu zwei Wochen aus.
Schmerzhaftes Ende für den Kreativen: Baris Atik hat sich gegen den 1. FC Union Berlin eine Bänderzerrung zugezogen und fällt bis zu zwei Wochen aus. Foto: Christian Schroedter

Magdeburg - So stellte sich also die Frage: War das eine mögliche Startformation, die Trainer Christian Titz am 16. Juli gegen Fortuna Düsseldorf in den Zweitliga-Auftakt schicken will? Die Elf, die gegen den 1. FC Union Berlin (1:4) verloren hat? Jason Ceka glaubt das nicht.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.