Burg (hjh/bjr). Zum zweiten Mal war der SC Hellas Burg vor kurzem Gastgeber des "Sparkassen-Nachwuchspokals" im Schwimmen. Über 200 Athleten aus zehn Vereinen waren beim Wettkampf vertreten, darunter auch der SC Magdeburg, der allein rund 60 Teilnehmer an die Startblöcke brachte.

Letztlich konnte sich das Team von Grün-Weiß Wittenberg in der Mannschaftswertung durchsetzen. Der SC Hellas belegte am Ende Rang drei.

Weiterhin wurde der Gastgeber vom Landesschwimmverband mit der neuerlichen Auszeichnung als Landesleistungsstützpunkt für seine hervorragende Nachwuchsarbeit geehrt. Vereinsvorsitzender Hans-Jürgen Hain freute sich über einen tollen Wettkampf und dankte Norbert Dierkes von der Sparkasse Jerichower Land für die gestifteten Pokale und Medaillen.