Wernigerode (cme/ybr) l Die mittlerweile 35. Auflage des beliebten Silvesterlaufs rund um das Wernigeröder Schloss soll zum Jahresende noch einmal zahlreiche Sportler in die "Bunte Stadt am Harz" locken.

Nach den kalorienreichen Feiertagen ist es für die meisten Läufer ohnehin eine willkommene Abwechslung. Die von der Abteilung Leichtathletik des Harz-Gebirgslaufvereins organisierte Veranstaltung unter der Gesamtleitung von Florian Hausl findet am Sonnabend, 31. Dezmber, statt.

Das Start- und Zielgebiet befindet sich am Marstall bzw. auf der Schlosschaussee, wo auch die Startnummerausgabe zu finden ist. Der erste Startschuss erfolgt um 10 Uhr für die jüngsten Athleten bis zur Altersklasse 13 (bis Jahrgang 1998) über einen Kilometer. Der Hauptlauf über die altbekannten Strecken 6 und 16 Kilometer wird dann um 10.15 Uhr gestartet. Witterungsbedingte Streckenänderungen behält sich der Veranstalter vor. Meldungen können bis zum 28. Dezember unter Angabe von Name, Geburtsjahr, Verein und Postanschrift erfolgen an: Florian Hausl, Humboldtweg 33, 38855 Wernigerode, Telefon 0174/6606966 oder auch per E-Mail an meldungen@hgl-la.de. Nachmeldungen sind gegen eine Gebühr von zwei Euro auch noch am Veranstaltungstag möglich. Das Startgeld beträgt für die Kinder ein Euro und für die Erwachsenen fünf Euro.

Alle Läufer erhalten im Ziel eine Teilnehmerurkunde. Die Gesamtsieger (männlich/weiblich) über alle Strecken werden mit einem Pokal geehrt, für die ersten drei jedes Laufes gibt es Medaillen und Urkunden. Weitere Informationen sowie die Ausschreibung und Ergebnisse finden sie auf der Homepage des Vereins unter www.hgl-la.de.