Haldensleben l Im ersten Durchgang in der 1. Kreisklasse, Staffel 1, übernahm Stern Elbeu mit dem deutlichen 5:1-Sieg in Weferlingen die Tabellenführung, zwei Tore steuerte Max Göldner bei.

Die SG Heinrichsberg/Loitsche/Zielitz verbuchte ein 2:2 bei der SG Klinze/Ribbensdorf, zweimal glich Mario Renner für die Gäste aus. Mario Putz führte die neu gebildete Spielgemeinschaft Erxleben/Nordgermersleben II zum 2:1-Erfolg gegen die Ebendorfer Eintracht. Noch klarer gestaltete die neu gebildete SG Hundisburg/Bebertal II ihre Premiere, nach dem frühen 0:1-Rückstand durch Nils Völkl gelang ihr noch ein 4:1 gegen den TSV Bregenstedt II. Auch in Colbitz führten die Gäste aus Jersleben durch Ahmad Mazlomi, ehe die Heideleute noch ein 4:1 heraus schossen. Leer gingen auch die Glindenberger aus, ihre Führung durch Rob Eisenga war nur Strohfeuer, am Ende unterlagen die Blau-Weißen von der Elbe bei der SG Meseberg/Neuenhofe II ebenfalls mit 1:4.

Kantersieg in Staffel 2

In der Staffel 2 katapultierte sich die reaktivierte Spielgemeinschaft Wackersleben/Wulferstedt II mit einem 9:1 beim Aufsteiger in Wellen an die Spitze, Christian Punken traf allein viermal. Eintracht Groß Rodensleben kassierte vor 103 Fans eine 1:4-Pleite gegen die neu gebildete SG Altenweddingen II/Osterweddingen II, Torjäger Bastian Falkenberg schlug gleich dreifach zu. Acht Treffer sahen die 91 Zuschauer in Hornhausen, wo der TSV schon eine 5:1-Führung heraus geschossen hatte, bevor es der SV Hohendodeleben beim 5:3 des TSV erträglicher gestaltete.

2:2 hieß es in Ummendorf beim Reservistentreffen gegen den TSV Hadmersleben, Felix Krause war hier zweimal für den USV erfolgreich. Stefan Bohne brachte die Bornstedter in Seehausen früh in Führung, doch per Doppelschlag drehten Carsten Ott und Jens Bühring die Partie zehn Minuten später zum 2:1-Endstand für den SV Seehausen II. Die SG Wefensleben/Harbke II gab eine 2:0-Führung aus der Hand, Enrico Broß schaffte noch den 2:2-Ausgleich für die SG Barneberg/Hötensleben II. Erst nächste Woche mischt der Eilslebener SV II beim Auftritt in Osterweddingen mit.