Gold im Canadier-Einer. Der SCM-Kanute Yul Oeltze hat erfolgreich an den World Games in Kolumbien teilgenommen. Der Magdeburger sprach mit Dennis Uhlemann über die Eindrücke aus Cali und über seine Zukunft.

Volksstimme: Was sind ihre Eindrücke aus Kolumbien?

Yul Oeltze: Es war eine super Erfahrung, die ich gemacht habe und auch machen durfte. Die World Games sind eine sehr gut organisierte Veranstaltung, sportlich ein ganz großes Spektakel. Es hat insgesamt sehr viel Spaß gemacht. Die Teilnahme hat sich wirklich gelohnt.

Volksstimme: Ist der Sieg im Canadier-Einer ein Schub für zukünftige Aufgaben?

Oeltze: Auch wenn das nicht meine Hauptsportart ist, fand ich es trotzdem super, diese Goldmedaille mitnehmen zu können. Es ist auf jeden Fall eine Motivation für die Zukunft.

Volksstimme: Wie geht es für sie weiter in den kommenden Wochen?

Oeltze: Zunächst bereite ich mich jetzt auf die deutschen Meisterschaften vor, danach intensiv auf das kommende Jahr. Im September beginne ich zudem meine Ausbildung in der Sportfördergruppe bei der Bundespolizei.

Bilder