Fußball l Magdeburg (ewu) Für die B-Juniorinnen des Magdeburger FFC steht bereits am Sonnabend der 1. Spieltag in der Bundesliga, Staffel Nord/Nordost an. Ab 15.30 Uhr sind die Mädels beim Nachwuchs des Deutschen Meisters, des VfL Wolfsburg zu Gast.

Auch wenn der Saisonstart für die Kickerinnen aus Sachsen-Anhalt noch in den Sommerferien liegt, die Staffel startet eine Woche früher als die beiden anderen Bundesliga-Staffeln dieser Altersklasse, konnte sich das Team von Trainer Steffen Scheler sowie Anke Witt in drei Wochen intensiv auf die zweite Bundesliga-Saison vorbereiten.

Mit dem Spitzenspiel gegen die Wolfsburgerinnen, welche die Premierensaison als Dritte beendeten, stehen die Magdeburgerinnen vor einem echten Gradmesser. In der vergangenen Saison gewannen die Scheler/Witt-Schützlinge beide Begegnungen und so wäre das Trainerduo mit einem Punktgewinn in Wolfsburg nicht unzufrieden. Denn die Gastgeberinnen haben sich mit weiteren talentierten Spielerinnen verstärkt und streben den ersten Sieg gegen den MFFC an.

Das Magdeburger Team ist bis auf den altersbedingten Wechsel der Spielerinnen des Jahrgangs 1996 in den Frauenbereich zusammengeblieben und hat sich mit Torhüterin Leona Kunze (VfB Peine) sowie Mittelfeldspielerin Noelle Jester (1. FC Union Berlin) verstärkt.

Der 1. Spieltag wird mit der Partie des Aufsteigers FFV Leipzig gegen den SV Werder Bremen am Sonnabend ab 11 Uhr eröffnet. Die TSG Ahlten muss als zweiter Liganeuling beim FF USV Jena ebenfalls auswärts antreten. Der Spieltag endet am Sonntag mit der Partie Holstein Kiel gegen den 1. FC Union Berlin, welche um 12 Uhr angepfiffen wird.