Magdeburg. Am vergangenen Donnerstag fand die Auslosung der Vorrunden der Hallen-Stadtmeisterschaft im Fußball des Nachwuchsbereiches statt. 14 von 32 Magdeburger Fußball-Vereinen hatten dazu 73 Mannschaften in sieben Altersklassen gemeldet. Neben dem Titel Hallenstadtmeister 2010/11 winkt den neuen Meistern, bis auf den der G-Junioren, die Teilnahme an der Zwischenrunde zur Hallen-Landesmeisterschaft. Die Termine der Vor- und Endrunden sind der nebenstehenden Übersicht zu entnehmen.

Eines ist bereits jetzt klar: Bei den A- und C-Junioren wird es in jedem Fall einen neuen Meister geben, da der MSV Börde (A-Junioren) und der 1. FC Magdeburg (C-Junioren) nicht mehr am Start sind. Die Stadtfelder haben in diesem Spieljahr keine A-Junioren gemeldet, die C-Junioren des 1. FCM aus der Regionalliga sind, genau wie ihre Alterskollegen vom Halleschen FC, bereits für die Zwischenrunde der Hallen-Landesmeisterschaft gesetzt.

Weitere Titelverteidiger sind der MSV 90 Preussen bei den B-Junioren, der 1. FC Magdeburg bei den D- und E-Junioren, der MSV Börde bei den F-Junioren sowie der TuS 1860 Neustadt bei den G-Junioren.

Auf Grund der geringen Teilnehmerzahlen, startberechtigt sind nur Mannschaften, die auch am regelmäßigen Punktspielbetrieb teilnehmen (ohne Pflichtfreundschaftsspiele), werden bei den A-, B- und G-Junioren sofort die Endrunden ausgetragen. In den restlichen vier Altersklassen werden die Finalteilnehmer in den Vorrunden ermittelt.