Stadtfeld (hma). Der SC Magdeburg ist am Wochenende Gastgeber des 19. Internationalen Handballturniers der männlichen Jugend A um den "Smart-Cup". Dabei werden morgen und am Sonntag ab 9.30 Uhr insgesamt acht Mannschaften aus vier Ländern in der Hermann-Gieseler-Halle um den Turniersieg spielen.

Gastgeber und Titelverteidiger SC Magdeburg trifft in der Vorrundengruppe A auf Pler Budapest, eine Auswahl aus dem spanischen Valencia sowie den ASV Österreich. In der Gruppe B treffen die Landesauswahl Berlin, MKB Veszprem, der NTSV Strand 08 und eine zweite SCM-Vertretung aufeinander. Das Finalspiel beginnt am Sonntag um 15.25 Uhr. Der SCM strebt den 16. Turniersieg an.

Gerade noch rechtzeitig startberechtigt wurde Nationalspieler Philipp Weber, der bis gestern eine zweiwöchige Sperre wegen der Roten Karte mit Protokolleintrag aus dem Männer-Zweitligaspiel gegen TuSEM Essen absitzen musste.

Ihr Debüt im SCM-Trikot werden am Wochenende die beiden Slowaken Norbert Pavlisin (Linksaußen) und Patrik Krok (Rückraum Mitte), die bis zum Sommer im Rahmen eines Schüleraustausches an der Elbe weilen, geben.