Magdeburg l Es war ein wahrer Fußballkrimi, den Landesligist VfB Ottersleben und Verbandsligist MSV Börde den 145 zahlenden Besuchern am Freitagabend am Schwarzen Weg boten. Dabei war in der ersten Hälfte kaum ein Klassenunterschied festzustellen. Während der MSV Börde sehr abwartend agierte und selten den Weg nach vorn suchte, ging es beim Gastgeber bei Ballgewinn immer mit Volldampf Richtung Börde-Kasten. „Da haben wir zu behäbig gespielt, ohne Tempo und viel zu viel quer“, sah Börde-Trainer André Hoof einige Ursachen.

Während VfB-Keeper Christoph Breitmeier in den ersten 45 Minuten nicht einmal gefordert wurde, zerrten Matthias Dieterichs und Kevin Junge auf Seiten der Gastgeber mächtig an den Ketten, forderten die Stadtfelder Abwehr um die Innenverteidiger Tom Freisleben und Christian Liedtke heraus. Zwar traf der VfB bei seinen Abschlüssen in der ersten Hälfte durch Dieterichs, Junge und zweimal Lukas Prenzer stets den Kasten der Gäste. Doch hatte Keeper Robert Leonhardt keine Mühe, die Bälle zu entschärfen.

Mit Beginn der zweiten Hälfte änderte sich das optische Bild. Jetzt hatte der MSV Vorteile, ging mit mehr Tempo in die Begegnung. Der VfB setzte immer mehr auf Konter, wobei die MSV-Abwehr aber stets auf der Hut war. Immer wieder schnappte die Abseitsfalle zu, so auch bei einem Treffer von Dieterichs (63.).

In der Verlängerung passierte in der ersten Hälfte nicht viel, obwohl sich jetzt mehr Räume boten. Dafür sollte der zweie Durchgang entschädigen. Zunächst traf der Gastgeber erneut aus Abseitsposition, dann war der MSV erfolgreich, als ein Freistoß von Kevin Wunderling im Strafraum Liedtke fand, der einköpfen konnte. Als dann Falko Maß auf der Linie (120.) klärte, war wenig später Schluss.

 

VfB Ottersleben: Breitmeier - Prenzer, M. Malchau (77. Slawinsky), Oesterhoff, Richter (113. Pung), Meyer, Junge (105. Jahns), Schmeil, Stockhaus (77. Kuhne), Reichel, Dieterichs

MSV Börde: R. Leonhardt - Kolodziej, Liedtke, Freisleben, Almasri, Scheinhardt (62. Acosta), Zoll (80. Zenker), Wunderling, M. Leonhardt, Lohse (108. Conrad) , Witt (62. Maß)