Seehausen I Im Heimspiel der Handball-Verbandsliga zwischen der SG Seehausen und dem Post SV Magdeburg II (Endstand 40:30) ist SG-Keeper Christoph Nöring ein Kunststück gelungen.

Zusammen mit dem erfahrenen Sebastian Johannes hütet Nöring den Kasten der Seehäuser Handballmänner. In der Schlussphase der deutlich 40:30 endenden Begegnung seiner SG gegen Post Magdeburg II, war er nicht nur ein fast nicht zu bezwingendes Hindernis im Gehäuse der Gastgeber, sonders auch noch Torschütze.

Beim Stand von 38:28 wehrte er einen Ball ab, sah seinen Gegenüber zu weit vor dem Tor stehen und warf. Zunächst stöhnten die Zuschauer, weil ihnen der Wurf nicht scharf genug erschien. Doch er saß und Nöring wurde gefeiert wie ein Star.