Heiligenstadt/Kuhfelde l Die Reise ging nach Thüringen. Die Bogensportler der Eichsfelder Bogengilde hatten zum 21. „Möhrenkönigsturnier“ nach Heiligenstadt eingeladen. Das Besondere an diesem Turnier war das Schießen mit Musik. Geschossen wurde nach den Regeln des DBSV.

Reischuk gewinnt in der U10

Kimberly Reischuk kam in der Klasse U10 Recurve auf 264 Ringe. Dafür erhielt sie den Siegerpokal. Chris Krabys ging in der AK U17 Recurve an den Start. Er belegte mit 391 Ringen den dritten Platz. Jannis-Laurin Langner kam in der U20-Klasse ebenfalls auf den dritten Rang. Er erzielte 341 Ringe.

Liezl Röhrs und Arne Kluge wechselten von der Bogenart Recurve zu Compound. Bei ihrem ersten großen Turnier kamen sie fast an die 500er Ringe-Marke heran. Liezl belegte in der AK U12 mit 472 Ringen den ersten Platz, und Arne freute sich ebenfalls über den Sieg in der AK U12 mit seinen 496 Ringen.

Kupke gewinnt vor Bäthge

Zwei Kuhfelder Compounder standen in der AK U14 an der Schützenlinie. Lukas Kupke siegte mit 519 Ringen vor seinem Vereinskameraden Tom-Simon Bäthge. Er holte sich gute 510 Zähler.

Juliane Mühlstein startete in der Damen-Compound-Wertung. Sie belegte mit 504 Ringen den zweiten Platz. Torsten Röhrs schoss in der Herrenklasse Compound 451 Ringe. Am Ende belegte er damit den siebten Platz.

Als einziger Kuhfelder Blankbogen-Teilnehmer ging Gunter Langner an den Start. Er schoss in der Ü45-Klasse 335 Ringe und belegte damit den zweiten Rang.

Ergebnisse mit dem Jagdbogen ansprechend

In den Jagdbogenklassen gab es ebenfalls gute Ergebnisse. Henry Ulbrich erzielte 447 Ringe in der Klasse U17. Dafür erhielt er sogar den goldenen Pokal. Auch Mio Thoms freute sich über diesen Pokal in der U20-Wertung mit seinen ordentlichen 490 Ringen.

Steffi Hoffmann belegte in der Damenklasse mit 364 Ringen den zweiten Platz. In der Herrenklasse kam Saikhan Mutuschev auf 408 Ringe und belegte den fünften Rang.

Turnierpremiere für Anatol-Rene Dachwitz

Anatol-Rene Dachwitz schoss sein erstes großes Turnier. Mit 424 Ringen stand er in der Ü45-Wertung auf dem dritten Platz. Der älteste Kuhfelder Teilnehmer, Michael Sender-Thoms, ging mit seinem Compound-Blankbogen auf Ringe-Jagd. Er belegte in der AK Ü65 mit 343 Ringen den ersten Platz.

Am  Sonnabend haben sich wieder 38 Kuhfelder Bogensportler/innen und zwei Teilnehmer des BSV Salzwedel für die BSSA-Hallenmeisterschaften in Bitterfeld-Wolfen angemeldet. Dieser Wettkampf ist für die Kuhfelder das letzte Qualifikationsturnier für die Deutschen Meisterschaften des DBSV.