Stendal l Während Gardelegen glücklich in der 90. Minute den Siegtreffer erzielte, musste der bisherige Tabellenführer Staßfurt eine herbe 0:4 Niederlage gegen Schwarz Gelb-Bernburg hinnehmen. Die Bernburger stehen auf dem letzten Tabellenplatz, was dieses Ergebnis besonders überraschend macht.

Während Staßfurt wackelt nutzten die Verfolger Wernigerode und MSC Preußen ihre Gelegenheit, den Abstand zu verringern. Wernigerode düpierte den TSG Calbe mit einem deutlichen 5:0 und Preußen siegte knapp im Heimspiel gegen Blau-Weiß Niegripp.

Burger BC verliert

Der Burger BC, der sich aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz befindet verlor seine Partie gegen Blankenburg mit 0:1 und hat jetzt nur noch einen Punkt Vorsprung gegen die letztplatzierten Bernburger, die spektakulär gegen Staßfurt siegten.

Der TuS Schwarz-Weiß Bismark konnte sich über einen 1:0-Sieg über Heyrothsberge freuen, der es den Gastgebern erlaubte, am VfB Ottersleben vorbeizuziehen. Diese kamen nicht über ein 2:2 gegen Havelwinkel Warnau hinaus und befinden sich nun auf dem 13. Tabellenplatz. Der FSV Grün-Weiß Ilsenburg besiegte währenddessen den Magdeburger SV Börde und hat nun nur noch zwei Punkte Rückstand auf den Konkurrenten.