Stendal l Die SG Einheit Stendal beginnt mit dem von diesem Freitag bis zum Sonntag stattfindenden Turnier ihre Serie von insgesamt drei großen Tennis-Wettbewerben. Das nächste, auf die Open der Damen und Herren folgende, ist das Turnier der Jugend (25./26. August), abschließend werden die Open der Senioren (1./2. September) absolviert (siehe auch Terminübersicht).

Am Freitag, ab 17.30 Uhr, beginnen die Open der Herren. Das Feld umfasst insgesamt 32 Starter. Daher werden schon drei Wettkampftage benötigt, um des Turnier über die Bühne zu bringen. Die Wettkämpfer kommen aus insgesamt 23 Vereinen und sind aus insgesamt 9 Bundesländern.

Sisko an Postion eins gesetzt

Vertreten ist der Zweitplatzierte der vorjährigen Open, Marek Pesicka vom TV Jahn Wolfsburg. Er gehört der Tennis-Leistungsklasse 1 an, ist aber nicht der an Nummer 1 gesetzte Spieler. Das ist Antonio Sisko vom SV Berliner Bären, ebenfalls Leistungsklasse 1, der auch schon für die SG Einheit Stendal aktiv war.

Tennis Jugend-Altmark Open in Stendal

Stendal (mpe) l Im Tennispark der SG Einheit Stendal fanden die 7.Jugend Altmark Open statt. Gespielt wurde in den Konkurrenzen U12, U14 sowie U16 männlich/weiblich.

  • Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

    Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

  • Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

    Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

  • Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

    Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

  • Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

    Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

  • Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

    Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

  • Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

    Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

  • Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

    Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

  • Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

    Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

  • Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

    Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

  • Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

    Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

  • Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

    Impressionen von den 7.Tennis Jugend Altmark Open in Stendal. Foto: Wolfgang Seibicke

Aus der Altmark sind bei den Open im Herrenbereich Michael Seeber vom Gastgeber Einheit (LK 3) und Jannes Birner (GW Gardelegen, LK 11) vertreten.

Damenfeld sehr gut besetzt

12 Damen sind für die Open in Stendal gemeldet, sie kommen aus insgesamt 5 Bundesländern. Besonderheit bei diesem Turnier ist, dass von den 12 aktiven Frauen satte 8 in der Leistungsklasse 1 verankert sind. Auch hier sind also hochklassige Wettbewerbe zu erwarten. Die Titelverteidigerin, Julia Mazoli (HTV Hannover) ist vor Ort und die Nummer 1. Aus der Altmark ist Amy Mascheider (Einheit, LK 10) dabei.

Für die Aktiven gibt es als Service physiotherapeutische Behandlungen, sowie einen Besaitung-Service.

Die Finals finden am Sonntagnachmittag statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.