Tangermünde l Es gab ihn doch noch, diesen einen Podestplatz für die zahlreichen Teilnehmer aus der Börde. Dank des dritten Platzes von Simon Frank bei den Schüler C Einzel fahren die Tischtennisspieler wenigstens nicht mit ganz leeren Händen aus Tangermünde heim. Vor dem jungen Sportler des Osterweddinger SV lagen nur Johann Trosits und Oskar Frohn vom TTV Domstadt Naumburg. Im selben Wettbewerb schaffte es Michel Franke vom SV Mahlwinkel auf Rang sieben, direkt dahinter landete Jannik Kaukorat vom SSV Blau-Gelb Eichenbarleben-Ochtmersleben.

In der Vorrundengruppe 2 zeigte Simon Frank von Beginn an eine souveräne Leistung und gewann alle drei Spiele. Gegen Anton Voges (DJK TTV Biederitz) gab es ein 3:2, es folgten ein 3:0 gegen Marian Markl (SV Alemania Riestedt) sowie ein 3:1 gegen Marius Bromann (Schönebecker SV).

In der Endrunde um die Plätze eins bis vier traf er nun auf die jeweils anderen Gruppensieger. Und da waren die beiden Naumburger Trosits und Frohn nur um ein kleines Stück besser. Alle drei gewannen zwei Spiele und mussten jeweils eine Niederlage hinnehmen. Den Unterschied machten nun die Sätze. Da kam Frank auf ein 7:5, die anderen beiden jeweils auf 7:4. Somit hieß es am Ende Rang drei.

Sauer verpasst den Sprung

Nelly Sophie Sauer hat dagegen knapp den Sprung auf das Podest verpasst. Bei den Schülerinnen B Einzel musste sich die Spielerin des TTC 1990 Gröningen mit Platz vier begnügen. Gleich dahinter landete Paula Hubrich vom SV 1889 Altenweddingen. Sauers Vereinskolleginnen Maja Handel, Saskia Schmidt und Malina Handel belegten die Positionen sieben, acht und 13.

In der Staffel vier der Vorrunde gewann Sauer alle drei Spiele. Gegen Hubrich und Lilly Voges (TSG Grün-Weiß Möser) gab es jeweils zwei klare 3:0-Erfolge. Nur im Duell gegen Laura Bernhard (TSV Griebo) wurde es etwas enger, mit 3:2 reichte es aber dennoch.

Bei der sich anschließenden Endrunde war die Konkurrenz dann aber zu stark. Gegen Pia Gottschalk (TSG Grün-Weiß Möser, 0:3), Lisa Gödecke (TSG Grün-Weiß Möser, 1:3) und Katy Schröter (VfL Gehrden, 0:3) gab es drei klare Niederlagen. Daher blieb am Ende nur der vierte Platz.

Für Nico Sauer vom TTC 1990 Gröningen reichte es ebenfalls nicht ganz für die Medaillenränge. Bei den Jungen Einzel wurde er Fünfter. Er war in diesem Wettkampf auch der einzige Vertreter aus dem Bördekreis. In der Vorrunde landete Sauer mit zwei Siegen und einer Niederlage auf Platz zwei. Gegen Theo Ladewig (TuS Schwarz-Weiß Bismark) gab es ein klares 3:0, 3:2 hieß es am Ende gegen Christoph Langwagen (SV Anhalt Oranienbaum). Im Duell mit Tim Becker (SV Eintracht Magdeburg-Diesdorf), der die Gruppe gewann, musste sich Sauer mit 1:3 geschlagen geben.

Die Endrunde gegen die jeweils anderen Zweiten war dann aber eine klare Angelegenheit. Mit drei Siegen gegen Johannes Elz (VfL Gehrden, 3:2), Tim Schulte (TTC Börde Magdeburg, 3:0) und Glenn Büchtemann (TTC Glück Auf Staßfurt 1951, 3:1) hieß es schlussendlich Platz fünf.

Im Wettkampf der Schülerinnen C Einzel gab es ebenfalls nur eine Teilnehmerin aus der Börde. Sara Langer vom Osterweddinger SV wurde hierbei Siebte. In ihrer Vorrundengruppe wurde sie nach zwei Spielen und zwei Niederlagen Dritte. Bei der Endrunde gab es dann aber doch noch Grund zum Jubeln. Gegen Celina Horstmann (TTC Anhalt Zerbst) gab es einen 3:1-Erfolg, Alina Bederitzky (TTC Lok Altmark Stendal) besiegte sie sogar mit 3:0.

In der Klasse der Mädchen Einzel gab es dann wieder drei Börde-Starter. Luisa Hellwig (SV 1889 Altenweddingen) wurde Achte, Platz zwölf ging an Siqi Guo (TTV Barleben 09) und Rang 13 an Leonie Chantal Wagner vom SV Mahlwinkel 1886. Ebenfalls Achter wurde Lukas Große vom SV Concordia Rogätz 1908 bei den Schüler B Einzel. Zwei Plätze dahinter folgte Jannis Zinn von der SG Calvörde.

Mit Justin Hollburg gab es in der Klasse Schüler Einzel nur einen Starter unseres Landeskreises. Der Sportler des TTV Barleben wurde in der Vorrundengruppe 4 nach einem Sieg und zwei Niederlagen Dritter. In der Endrunde folgten dann drei weitere Pleiten, was zum zwölften Platz führte.

Bei den Schülerinnen Einzel war Lucy Zieske vom TTC Wolmirstedt die beste Starterin aus dem Bördekreis. Sie wurde am Ende Neunte. Dazu belegten Maja Herms-Knake von der SG Calvörde Rang elf sowie ihre Vereinskollegin Maja Bösche Platz 14.