Halberstadt l (bkr) Der TC Rot-Weiß Halberstadt richtet von heute bis einschließlich Sonntag auf der Anlage am Höhlenweg das Lok-Seniorenturnier im Tennis aus. Nach 1999 und 2005 ist die Kreisstadt zum dritten Mal Ausrichter. Schirmherr der Veranstaltung ist Halberstadts Oberbürgermeister Andreas Henke.

Es ist bereits die 41. Auflage dieser Turnierreihe, die erstmals in den 50er Jahren gespielt und nach der Wende für die Senioren wieder belebt wurde. Heute beginnen die Spiele um 14 Uhr, an den drei anderen Tagen geht es jeweils schon ab 9 Uhr um Spiel, Satz und Sieg. Dem Sonntag sind dann die Finalspiele vorbehalten. Zuschauer sind willkommen.

Die Turnierteilnehmer kommen vornehmlich aus den neuen Bundesländern. Bisher haben 78 weibliche und männliche Senioren, die aus 12 Vereinen kommen, ihre Teilnahme zugesagt. Sie werden in jeweils fünf Altersklassen an den Start gehen. Die Farben des gastgebenden TC Rot-Weiß vertreten Gabi Zumpe, Elke Roberts und Heike Stiemer sowie Uwe Beckmann, Derk Bartel, Hans-Jürgen Stiemer, Ralf Eckers, Stefan Pasderski, Dr. Karsten Fritz, Gerd Zumpe und Dr. Jörg Behrenroth.

Es wird beim 41. Turnier jedoch nicht nur Tennis gespielt. Auf die Teilnehmer wartet auch ein buntes Rahmenprogramm. So gibt es unter anderem Livemusik auf der Tennisanlage am Höhlenweg und am Sonnabend den Turnierball im Freizeit- und Sportzentrum. Auf dem Programm stehen auch geführte Stadt- und Domführungen.