Wernigerode l In der Box­abteilung des Wernigeröder SV Rot-Weiß bereitet er sich aktuell auf die nächsten Kämpfe vor, zwei positive Nachrichten dürften die Motivation im täglichen Trainingsalltag weiter steigern.

„Ich habe von der BBU (Baltic Boxing Union) den Youth-Champion Gürtel bekommen, damit konnte ich den ersten Titel in meiner professionellen Laufbahn einfahren“, berichtet der 20-Jährige. BBU-Präsident Markus Lammi sagte über den 1,95 Meter Hünen bei der Gürtel-Verleihung: ,,Wir freuen uns, mit Alexander Kage einen würdigen Youth-Champion unseres Verbandes zu haben. Und wir freuen uns, wenn er unserem Verband noch lange erhalten bleibt. Er ist ein unglaublich disziplinierter, talentierter Boxer.“

Titelkampf am 10. Oktober gegen Joensuu

Im Herbst wird Alexander Kage um die BBU-Championship gegen den Finnen Mika Joensuu boxen, der Titelkampf ist für den 10. Oktober in Offenbach statt. „Wenn ich diesen Kampf auch für mich entscheiden kann, bin ich dann Youth-Champion und Champion und damit zweifacher Titelträger bei der BBU in meiner Gewichtsklasse“, hat der ehrgeizige Bad Harzburger große Ziele vor Augen. „Nichtsdestotrotz ändert es nichts an meinem Plan, im nächsten Jahr bereits die Deutsche Meisterschaft anzugreifen. Ich bin jedem Tag im Training fleißig, um die hochgesteckten Ziele zu erreichen“, so Kage weiter.