Magdeburg l Bis auf Weiteres gilt die aktuelle Information für die Vereine.

Sofern es die Entwicklung und die behördlichen Vorgaben zulassen, ist der Start des kompletten Mannschaftswettspielbetriebs für das Wochenende des 13./14. Juni 2020 vorgesehen. Die Spielansetzungen werden nicht vor dem 4. Mai bekanntgeben. Bis zum 27. September können die Mannschaften in den Staffeln, die nicht relevant sind für Aufstiegsspiele zur Ostliga, in höchst möglicher Flexibilität die Saison zu Ende spielen. Dabei sei laut Pressemitteilung zu beachten, „dass Änderungen des Mannschaftswettspielbetriebs durch neue Verordnungen oder behördliche Auflagen möglich sind.“

Umfrage zur Meinungserhebung wird stattfinden

Zeitnah werden die Vereine aus den Ressorts Sport und Jugend mittels eines Fragebogens um ihre Meinung zur Durchführung des Sommerspielbetriebs 2020 gebeten. Die endgültige Entscheidung der Durchführung ist auch von den Vorgaben des Deutschen Tennis Bundes abhängig. Der TSA informiert fortlaufend, wenn sich neue Entscheidungsgrundlagen ergeben.