Klieken (gar/sza) l Nun schon zum fünften Mal lädt das Landesklasseteam der SG BW Klieken zum Weihnachtsturnier am 27. Dezember in die Coswiger Stadthalle ein. Ab 16.30 Uhr soll der Budenzauber beginnen.

Wie schon in den Jahren zuvor können die Blau-Weißen ein attraktives Teilnehmerfeld präsentieren. Neben dem Landesliga-Team von Eintracht Elster gehen mit GW Annaburg und GW Piesteritz II noch zwei Landesklasse-Vertreter an den Start. Fünf Mannschaften aus der Kreis- oberliga Anhalt komplettieren das Feld.

Neben dem aktuellen Tabellenführer, SC Nedlitz, sind das Abus Dessau, Chemie Rodleben, SV Dessau 05 II und der ESV Lok Dessau. Vervollständigt wird das Teilnehmerfeld durch das Landesklasse-Team des Gastgebers, BW Klieken.

Zum Auftakt des Turniers wird das neunköpfige Teilnehmerfeld in zwei Gruppen ausgelost. Die beiden jeweils Erstplatzierten der Vorrundenspiele treffen anschließend in den Halbfinal-Begegnungen aufeinander. Die beiden Sieger der Halbfinals bestreiten dann das Finale.

Mit Blick auf das Teilnehmerfeld erscheinen die Elsteraner gemeinsam mit den drei Landesklasse-Teams leicht favorisiert. Die verbleibenden fünf Mannschaften aus dem KFV Anhalt haben aber schon signalisiert, dass sie nicht kampflos das Parkett der Coswiger Stadthalle verlassen wollen. Diese Teams werden mit Sicherheit alles daran setzen, um für die eine oder andere Überraschung zu sorgen.

Für Spannung beim Kliekener Weihnachtsturnier ist also hinreichend gesorgt. Neben den drei bestplatzierten Teams werden noch der beste Torschütze und der beste Torwart geehrt.