Magdeburg. Magdeburgs Top-Athleten träumen derzeit nicht nur von London, von den Olympischen Sommerspielen 2012, sie sind vielmehr bereits mittendrin in den Vorbereitungen. Das wurde auch am Dienstagabend deutlich, als der Vorzeigeklub der Landeshauptstadt sein eigenes "SCM-Team London" berief (Volksstimme berichtete). Es umfasst zunächst 27 Athleten in fünf Sportarten. Die stärksten Kontingente stellen Leichtathleten (8) und Kanuten (6).

Und da der Klub nicht nur nach wie vor zu den führenden Sportvereinen Deutschlands zählt, sondern auch auf eine glanzvolle olympische Vergangenheit zurückblicken kann, hielt Vizepräsident Andre Willms, einst selbst olympischer Goldmedaillengewinner, mit den Erwartungen nicht hinter dem Berg: "Wir wollen als SCM in der Medaillenbilanz nicht hinter Peking zurückstehen, als wir zweimal Gold und einmal Bronze holten. Unsere ambitionierten Ziele lauten deshalb: 3 plus x."

Hochgesteckte Ziele verfolgt der SCM auch bei der Zahl der Athleten, die er mit Hilfe seines eigenen London-Teams in die deutsche Olympia-Mannschaft 2012 entsenden will. Willms sprach von derzeit 14 bis 16 Sportlern.

Schirmherr des seit 1996 zum fünften Mal formierten Magdeburger Teams ist der Sportbeigeordnete der Stadt, Rüdiger Koch. Ihm stehen neben mehreren Beratern (u.a. Olympiastützpunktchef Helmut Kurrat) fünf sogenannte Teamleiter zur Seite. Bei letzteren handelt es sich durchgängig um Repräsentanten der Sponsoren und der regionalen Wirtschaft.

SCM-Präsident Dirk Roswandowicz betonte: "Gemeinsam mit den Partnern in Politik und Wirtschaft wollen wir unseren Sportlern die besten Bedingungen bieten, damit sie ihr großes Ziel London erreichen."

Dazu gehört auch, dass die Athleten des London-Teams vom SCM finanziell und materiell zusätzlich unterstützt werden. Das reicht von Zuschüssen für Trainingslager bis zu Beihilfen zur sportgerechten Ernährung. "Alles zusammengenommen", so Willms, "kommen wir da schon auf eine sechsstellige Summe."

Parallel zur London-Mannschaft wurden noch so genannte Anschlusskader benannt. Deren Liste umfasst ebenfalls 27 Namen. Willms: "Sie können sich bei den Höhepunkten 2011 noch fürs Team empfehlen."