1. Startseite
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Tennis: Wimbledon-Wildcard für Angelique Kerber

Tennis Wimbledon-Wildcard für Angelique Kerber

Angelique Kerber hat an Wimbledon beste Erinnerungen. 2018 hat sie beim Rasen-Klassiker triumphiert. Was ist in diesem Jahr bei ihrer Rückkehr nach ihrer Babypause drin?

Von dpa 19.06.2024, 11:57
2018 triumphierte Angelique Kerber in Wimbledon.
2018 triumphierte Angelique Kerber in Wimbledon. Ben Curtis/AP/dpa

London - Die dreimalige Grand-Slam-Turnier-Siegerin Angelique Kerber hat für den Rasen-Klassiker in Wimbledon eine Wildcard erhalten. Das teilten die Veranstalter mit. Kerber, die nach ihrer Babypause aktuell in der Tennis-Weltrangliste nur auf Platz 224 geführt wird, ist beim dritten Grand-Slam-Turnier der Saison damit automatisch im Hauptfeld dabei.

Die 36-Jährige hat in Wimbledon 2018 den Titel geholt. Außer Kerber bekamen in Emma Raducanu, Naomi Osaka und Caroline Wozniacki weitere prominente Spielerinnen eine Wildcard zugesprochen. Das Turnier im All England Lawn Tennis and Croquet Club beginnt am 1. Juli.

Kerber wird sich in der kommenden Woche beim Turnier in Bad Homburg auf Wimbledon vorbereiten. In Berlin war die ehemalige Nummer eins der Welt am Dienstag trotz guter Leistung in der ersten Runde an der Tschechin Linda Noskova gescheitert.