Rosario (dpa) - Die deutschen Hockey-Damen sind mit einer Niederlage in das World-League-Finalturnier in Argentinien gestartet. In Rosario verlor die Mannschaft von Bundestrainer Jamilon Mülders ihr Auftaktmatch in der Vorrunden-Gruppe A gegen Weltmeister und Olympiasieger Niederlande mit 1:5 (1:2).

Lydia Haase (17. Minute) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die DHB-Auswahl gegen den Turnier-Favoriten aus dem Nachbarland. Im zweiten Gruppenmatch trifft Deutschland am Sonntag (18.15 Uhr/MEZ) auf Südkorea, ehe zum Vorrunden-Abschluss am Dienstag (22.45 Uhr) Neuseeland der Gegner ist.

Alle acht Teams sind für das Viertelfinale qualifiziert, kämpfen aber in der Vorrunde um die beste Ausgangsposition für die K.o.-Spiele.

World-League-Seite, Damen auf hockey.de