Netanya (dpa) - Weltmeister Marco Koch hat bei der Kurzbahn-EM seinen zweiten internationalen Titel in diesem Jahr gewonnen.

Der Brustschwimmer war bei den Europameisterschaften in Netanya in deutscher Rekordzeit von 2:00,53 Minuten klar schneller als die Konkurrenz und blieb nur fünf Hundertstelsekunden über dem Weltrekord.

Silber ging mit einem Rückstand von 1,46 Sekunden an den Ungarn Daniel Gyurta. Dritter wurde der Brite Andrew Willis. Für Koch, der seinen eigenen deutschen Rekord von 2:01,28 Minuten verbesserte, war es der zweite EM-Titel auf einer 25-Meter-Bahn nach 2010. Christian vom Lehn schlug im Finale als Sechster in 2:05,32 an.

Kurzbahn-EM

Wettkampfübersicht

Zeitplan

Resultate

Deutsches EM-Aufgebot

EM-Meldeliste

EM-Statistik