Boston (dpa) - Der Österreicher Dominic Thiem hat als zweiter Tennisprofi nach Roger Federer für den Laver Cup im kommenden Jahr zugesagt.

Der US-Open-Sieger zählt vom 24. bis 26. September 2021 bei der Show-Veranstaltung in Boston zum europäischen Team Björn Borg. Das teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Wegen der Coronavirus-Pandemie war das Turnier in diesem Jahr abgesagt worden.

Bei der Veranstaltung treten ähnlich zum Ryder Cup im Golf die besten Spieler Europas gegen die besten Spieler aus dem Rest der Welt an. Die Namen der weiteren Teilnehmer sollen in Kürze bekanntgegeben werden. Rekord-Grand-Slam-Sieger Federer hatte das Event vor drei Jahren ins Leben gerufen. 2022 findet der Laver Cup in London statt.

© dpa-infocom, dpa:201124-99-452208/2

Homepage Laver Cup

Mitteilung Laver Cup