London (dpa) - Der "Gandalf"-Darsteller Ian McKellen (81) hat sich gegen das Coronavirus impfen lassen und fühlt sich seitdem "euphorisch". "Es ist schmerzlos und es ist praktisch", sagte der britische Schauspieler ("Herr der Ringe"), wie die Nachrichtenagentur PA in der Nacht zum Donnerstag meldete.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich die Impfung erhalten habe." McKellen rief dazu auf, seinem Beispiel zu folgen. "Es muss sein - nicht nur für sich selbst, sondern für die Menschen, die einem wichtig sind. Man tut es für die Gesellschaft", sagte er. "Es ist ein besonderer Tag, ich fühle mich euphorisch."

Großbritannien hat vor gut einer Woche mit einer Massenimpfung begonnen. Dazu wird das Mittel des Mainzer Pharmaunternehmens Biontech und dessen US-Partners Pfizer genutzt. Am Mittwoch teilte die Regierung mit, dass landesweit bisher knapp 138.000 Menschen geimpft worden seien.

© dpa-infocom, dpa:201217-99-726064/3