Chicago (dpa) - Die Minnesota Vikings haben zum Abschluss des NFL-Spieltages gegen die Chicago Bears gewonnen. Im wichtigen Duell der NFC North behielten die Gäste am Montagabend mit 19:13 die Oberhand.

Die Vikings kommen nun auf vier Siege in neun Spielen, die Bears haben nach vier Pleiten in Serie nun fünf Siege und fünf Niederlagen. An der Spitze der Division stehen die Green Bay Packers mit sieben Siegen. Bears-Quarterback Nick Foles musste 37 Sekunden vor dem Ende der Partie verletzt vom Feld gebracht werden.

© dpa-infocom, dpa:201117-99-357535/2