Pittsburgh (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun von den Pittsburgh Penguins hat sein neuntes Saisontor in der nordamerikanischen Profiliga NHL erzielt. Der 24-Jährige traf beim 6:4 (3:0, 1:3, 2:1)-Heimerfolg gegen die Nashville Predators zum zwischenzeitlichen 2:0.

Schon tags zuvor hatten sich die Penguins in Nashville mit 5:2 durchgesetzt. Durch den sechsten Sieg im siebten Spiel belegt das Team aus Pennsylvania mit 50 Punkten den dritten Platz im Osten.

Lediglich einen Punkt holten hingegen Torhüter Philipp Grubauer und die Colorado Avalanche. Sie unterlagen mit 2:3 (1:1, 1:0, 0:1, 0:1) nach Penaltyschießen bei den Dallas Stars. Grubauer wehrte 38 von 40 Schüssen ab. Für Colorado war es die vierte Pleite im fünften Spiel.

Die Los Angeles Kings, bei denen der frühere Bundestrainer Marco Sturm als Assistenzcoach tätig ist, fielen auf den letzten Platz in der Western Conference zurück. Die Kings verloren bei den Vancouver Canucks mit 2:3 (0:2, 1:0, 1:1).

Tabelle