Fußball

Kosten drei Derby-Pleiten den Titel?

Der VfB Klötze in der Fußball-Kreisoberliga einen herben Rückschlag erlitten.

Von Michael Jacobs 16.05.2017, 03:00

Klötze/Potzehne l Die Purnitzstädter kassierten beim Tabellenletzten SV Rot-Weiß Wenze eine bittere 0:1-Niederlage. Damit hat der Tabellenzweite nun vier Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter aus Potzehne, der gegen die Reserve des SV Eintracht Salzwedel einen deutlichen 5:1-Heimsieg einfuhr. Damit müssen die Klötzer an den verbleibenden drei Spieltagen nun schon auf zwei Ausrutscher der Potzehner hoffen, um doch noch den Kreismeistertitel einzufahren.

Im Kampf um die Meisterschaft scheint damit eine Vorentscheidung gefallen zu sein. Im VfB-Lager hatte man sich das Szenario im Schlussspurt natürlich anders vorgestellt, kassierte durch die Pleite in Wenze aber schon die dritte Derby-Niederlage der Saison. Zuvor hatte die Elf von Trainer Kevin Riewe auch schon in Schwiesau und Kusey gepatzt.

In Potzehne nahm man das Geschenk aus Wenze natürlich gerne an und das Team von Trainer Erich Krümmling hat nun sogar die Chance, den Titel schon am vorletzten Spieltag aus eigener Kraft klar zu machen. Zuvor steht für die Grün-Weißen aber noch das Auswärtsspiel beim SV Rot-Blau Sanne am kommenden Sonnabend auf dem Programm. Die Klötzer haben indes ein Heimspiel gegen den FSV Eiche Mieste vor der Brust.

Apropos Eiche Mieste: Das Team von Trainer Danny Kausche manifestierte am Sonntag mit einem 15:0-Kantersieg gegen Eintracht Mechau den dritten Tabellenplatz und hat ebenfalls noch eine rechnerische Titelchance. Diese ist jedoch ungleich kleiner als die Chance auf Platz zwei, denn die Miester liegen nur noch drei Zähler hinter dem VfB und können mit einem Sieg nach Punkten zu den Klötzern aufschließen.

Restprogramme

SV Grün-Weiß Potzehne

SV Rot-Blau Sanne (A)

FSV Eiche Mieste (H)

Diesdorfer SV (A)

FC Jübar/Bornsen (H)

FSV Eiche Mieste

VfB Klötze (A)

Rot-Weiß Wenze (H)

SSV 80 Gardelegen II (A)