Urteil im Prozess gegen Zahnarzt am 22. Mai erwartet

14.05.2013, 14:56

Stendal - Im Prozess um elf zu Unrecht gezogene Zähne wird das Urteil jetzt am 22. Mai erwartet. Die Verteidigung hätte um etwas mehr Zeit für die Vorbereitung des Plädoyers gebeten, sagte ein Sprecher des Landgerichts Stendal am Dienstag. An diesem Mittwoch soll der Prozess unter anderem mit der Vernehmung eines Zeugen fortgesetzt werden. Ursprünglich war im Anschluss mit dem Urteil gerechnet worden. Der 42 Jahre alte Angeklagte war in der ersten Instanz zu einem Jahr und drei Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Dagegen hatte er Berufung eingelegt. Der Mann hatte einer Frau die Zähne gezogen - laut Anklage ohne ausreichenden Grund.