Lahti (dpa) - Schlechte Wetterbedingungen haben am ersten Skisprung-Tag im finnischen Lahti das Training und die Qualifikation verhindert.

Der Quali-Durchgang für das Einzel (Sonntag) musste am Freitag abgesagt werden, wie der Weltverband Fis mitteilte. Der nötige Trainingsdurchgang soll am Samstag unmittelbar vor dem Teamspringen nachgeholt werden. In Lahti stehen ein Team- und ein Einzelwettbewerb an. Es ist für Deutschlands Top-Flieger um Markus Eisenbichler und Karl Geiger die letzte Station, bevor in Willingen und Klingenthal zwei Heimspiele auf dem Programm stehen.

© dpa-infocom, dpa:210122-99-134399/3

Weltcup-Gesamtstand

Weltcup in Lahti