Ermsleben/Halberstadt - Eine Autofahrerin ist auf der Bundesstraße 185 bei Ermsleben im Harzkreis getötet worden. Die 45-Jährige kam am Mittwochmittag aus ungeklärter Ursache mit ihrem Kleinwagen nach rechts von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Sie wurde so schwer verletzt, dass sie starb, wie ein Polizeisprecher in Halberstadt mitteilte. Die Unfallstelle liege auf einer langen, geraden Strecke. Anzeichen, dass ein anderes Fahrzeug beteiligt war, gebe es nicht. Ein Gutachter solle bei der Aufklärung des Unfalls helfen.